Robotik – intelligente Helfer für Ihr Zuhause

627 Aufrufe 0 Comment

Viele wünschen sich nichts sehnlicher, als einen eigenen Butler zu haben, der die ungeliebten Hausarbeiten für einen übernimmt. Leider können sich die meisten dies allerdings aus finanziellen Gründen nicht leisten.
Dank der Robotik und der damit verbundenen Entwicklung von Haushaltsrobotern ist es nun möglich geworden, dass sich auch Normalverdiener einen kleinen Helfer im Haushalt leisten können.
Im Folgenden erfahren Sie, welche Arten von Haushaltsrobotern es gibt und welche Raffinessen sich die Robotik hat einfallen lassen, um Sie während der täglichen Haushaltsarbeit zu unterstützen.

Was genau ist ein intelligenter Haushaltsroboter?

Auch wenn es in manchen Science-Fiction-Filmen aussieht, als seinen Haushaltsroboter dem Menschen von deren Aussehen her sehr ähnlich, entspricht dies nicht der Realität. Vielmehr gleichen die kleinen Helfer eher den klassischen Haushaltsgeräten, deren Job sie künftig automatisch übernehmen sollen.
Je nachdem für welches Anwendungsgebiet Sie sich einen Helfer zulegen möchten und aus welcher Preisklasse Sie diesen wählen, hat sich die Robotik einige Finessen ausgedacht, sodass die Haushaltsroboter entweder mit Timer gesteuert werden können. Andere wiederum werden mithilfe einer App oder sogar durch das Nutzen von Sprachbefehlen gesteuert.
Das ermöglicht Ihnen die praktische Bedienung vom Sofa aus, während der kleine Helfer Ihre Haushaltsarbeiten erledigt.

Welche Arten davon gibt es in der Robotik?

Mittlerweile gibt es, dank der Robotik, zahlreiche Haushaltsroboter, die jeweils auf ihre Aufgaben im Haushalt spezialisiert sind.
So finden Sie zahlreiche Roboter im Angebot, die Sie bei der Reinigung Ihrer Böden unterstützen sollen. In dieser Kategorie sind erneut zahlreiche verschiedene Modelle zu finden. Während die einen lediglich das Saugen der Böden für Sie übernehmen, können andere Modelle gleichzeitig auch noch wischen. Daneben gibt es ebenfalls die Roboter, die rein nur zum Wischen der Böden entwickelt wurden.
Sie putzen nur sehr ungerne Ihre Fenster oder besitzen einen großen Wintergarten? Dann könnte ein Roboter, der auf das Fensterputzen spezialisiert ist. Dank Unterdruck hält sich diese wundervolle Erfindung der Robotik an Scheiben fest und reinigt diese gründlich.
Ebenfalls beliebt sind Poolroboter, die den Besitzern von einem eigenen Pool wundervollen Badespaß, ohne zusätzliche Arbeit garantieren.
Für die meisten Haushalte interessanter, dürfte allerdings die nächste Erfindung der Robotik sein, denn einen Garten haben viele Haushalte. Dabei handelt es sich um einen speziellen, intelligenten Mähroboter, der für Sie den Rasen, bei Bedarf sogar täglich, kürzt. Dabei fallen die kleinen abgeschnittenen Grashalme zu Boden, was Ihnen das Entleeren eines Auffangbehälters erspart und daneben ebenfalls die Bildung von Unkraut unterdrückt.

Bild: © universal-robots.com

Datenschutzinfo